Blues Basics; E-Typ Pentatonik und die Blue Note auf der kleinen Terz

Die Am Pentatonik im E-Typ und die Blue Note auf der kleinen Terz

In dieser Übung improvisieren wir über einen A Blues und benutzen dafür die Pentatonik in Am (A Moll). Als Fingersatz kommt der „E-Typ“ zum Einsatz, d.h.: Der Grundton (das A) ist auf der E-Saite im 5. Bund (in der Übung unten rot markiert).

 

Den Jamtrack und die Noten zu den Übungen könnt ihr euch hier direkt runterladen:

Jamtrack

Blues Basics 1.pdf

Damit es wirklich nach Blues klingt, machen wir aus dem zweiten Ton der Pentatonik eine Blue Note

(Blue Notes sind Töne, die durch eine besondere „Färbung“ den Charakter des Blues prägen).
Das Besondere: Die Blue Note liegt zwischen C und C# (der kleinen und großen Terz) und ist nur über ein Viertelton-Bending zu erreichen. (Bending: Hochziehen der Saite)
Ganz wichtig: nicht zu schnell hochziehen, und in jedem Fall das Release vermeiden!

(Release: Rückkehr zum Ursprungston durch Entspannen der Saite nach dem Bending)

 

Hier eine kleine Vorübung.

Und jetzt noch 2 Licks mit der Am Pentatonik und der Blue Note

Und wenn man beide Licks mit eigenen Tönen mischt, kommt das dabei raus!

Ich hoffe, dass ihr ein wenig Input bekommen habt. Weitere Mini-Lessons werden folgen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt